Home
Neue Inhalte
Ansprechpartner
Situation & Ziele
Lokake Agenda21
Blühende-Landschaft
Aktuell
Wo sonst?
Bürgeranträge
Wissen
Bücher leihen
Ackerwildkräuter
Landwirtschaft
Öffentliches Grün
Private Gärten
ImkerInnen helfen
Aktuelle Projekte
Ältere Projekte
Fotogalerien
Organisationen
Sponsoren
Presse
Kontakt
Login
Impressum
 


          Agenda21 - was ist das ?


 

Im Jahre 1992 wurde in Rio de Janeiro, während der bisher größten  Konferenz der UNO / UNCED über Umwelt und Entwicklung  eine Agenda - was ist zu tun - von  172 Nationen verabschiedet. Insgesamt nahmen 2400 Vertreter von nichtstaatlichen Organisationen (NGOs)  an der Konferenz teil, weitere 17.000 Menschen beteiligten sich am parallel stattfindenden NGO-Forum.

 

In diesem Handlungsprogramm - für die nachhaltige Entwicklung im 21. Jahrhundert  - werden die Herausforderungen in einem breiten Spektrum von Arbeitsfeldern skizziert.

Damit ist international anerkannt:

Für ein Umsteuern in Richtung Nachhaltigkeit ist ein fairer Interessenausgleich zwischen ökonomischem Wohlergehen, ökologischer Weitsicht und sozialer Gerechtigkeit erforderlich.

Weltweit haben bisher  in über 10.000 Städten und Gemeinden Bürger, Gruppen, Vereine, Verbände und Initiativen gemeinsam mit den Verwaltungen und Vertretern aus der Wirtschaft begonnen, sich für die Umsetzung der Agenda 21 auf lokaler Ebene einzusetzen. Die Mehrzahl dieser Kommunen liegt in Europa.
In Deutschland sind es bereits über 2600 Kommunen, die einen Gemeinderatsbeschluss zur Erarbeitung einer lokalen Agenda 21 gefasst haben.

[mehr Infos ...]



Lokale Agenda21 - Königswinter

Seit Herbst 2001 - der Gründung des gemeinnützigen Trägervereins der Lokalen Agenda 21 Königswinter -  haben sich unter seinem Dach bereits 10 Arbeitsgruppen gebildet. Jeder dieser Arbeitsgruppen verwirklicht in den dargestellten Arbeitsgruppen  den Geist von Rio. Befassen sich mit Themen des Miteinander  und Füreinander. Neben Kultur und Integration gewinnt das Thema Umwelt an Raum

Unser Netzwerk - seine Ziele und lokalen Aktivitäten - entstammen genau diesem Geist des sozialen Mit- und Füreinanders.

Von Beginn an halten wir unsere  Mitgliedschaft im Trägerverein der Lokalen Agenda21 Königswinter, die aktive Mitgestaltung in unserer Stadt, ihren Dörfern und unterschiedlich geprägten Landschaften für sinnvoll und für zwingend notwendig.

Die nachhaltige Schaffung, der Schutz und die Pflege des Lebensraumes von Blüten-Pflanzen und der mit ihnen in Symbiose lebenden nektarsuchenden Insekten,  umfasst ganz automatisch und zwingend unseren eigenen menschlichen Lebensraum.

Eine Integration ist lebensnotwendig - für uns Menschen, unsere Kultur, die Tiere und die Pflanzen.

Das Gedeihen unserer natürlichen Nahrungsmittel - und damit unsere eigenes menschliches Daseins -  ist vom Wohlergehen dieser Insekten und Blühpflanzen abhängig.

Sie schaffen Biodiversität, steigern die Qualität unserer Lebensmittel und schaffen letzendlich das, was wir als Lebensfreude empfinden.

Wer sich für diese Symbiose einsetzt, schaft eine Umwelt - eine Stadt, ein Dorf, eine Landschaft -  in der es Freude macht zu leben.

Setzt den Geist der weltweiten Agenda21 lokal  und  pragmatisch  in die Tat um.

In diesem Sinne fühlen wir uns im gemeinnützigen Fördervervein  "Lokale Agenda21 Königswinter" e.V. - speziell in der Arbeitsgruppe Umwelt/Naturschutz  - ganz zu Hause.

Die hier  - und im bundesweit arbeitenden Netzwerk "Blühende Landschaft"  arbeitenden Menschen unterstützen uns und unsere  Arbeit vor Ort.

Auch dies gibt Freude, Mut und Kraft!

In diesem Sinne und zur Schaffung einer breiten Resonanz und Nachhaltigkeit suchen wir die Integration in  Organisationen, Verbände und Vereine auf lokaler Ebene.

Fördern das Engagement und die Bildung der Jugend.

Sind damit ganz nah bei den Menschen unserer Dörfer und der Natur in unserer Heimat. 

Mehr Infos zur lokalen Agenda21-Königswinter finden Sie hier ...per Klick.

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Aktuelle Termine finden Sie hier...


Kunstforum Palastweiher unterstützt Netzwerk

          mehr Infos...


Naturnaher Grünzug am Limperichsberg

demnähst mehr Infos...


Wildbienen am Limperichsberg

  Wir sind dabei...

 lokal-pragmatisch!


 

NaturErlebnisGarten

Beachten Sie bitte auch die aktuellen Informationen vor Ort !

Eine Insel naturnah...

Bei uns kann man

Bücher ausleihen !


 Wenn Licht                           zur Falle wird:

 


 Wildbienenstände
              für
     Königswinter

[mehr Infos...]